Archiv 2024

Durch Anklicken der Bilder zu den jeweiligen Veranstaltungen ist i.d.R. eine Vergrößerungsmöglichkeit gegeben

15. Kalender-woche

 

In der 15. Kalenderwoche 2024 werden Texte aus Fühmanns "Judenauto" in der 9. KLassenstufe an der integrierten Röntgen Sekundarschule zu Neukölln gelesen und besprochen.

Der Klassenlehrer der KLasse 9a, Ahmet Damgaci, bereitete den Unterricht vor.


05.04.-07.04.2024

 

Der Arbeitskreis "Projektförderung" traf sich bei Teltow.


Januar bis März 2024

 

Schreiben des Hinstorff Verlages:

Der Rostocker Hinstorff Verlag wünscht ein glückliches neues Jahr und freut sich auf weiterhin gute Zusammenarbeit!
Unsere Frühjahrsvorschau 2024 enthält ein Dutzend neuer Titel . . .

Besonders hinweisen möchten wir auf zwei Bücher von Franz Fühmann, dessen literarisches Erbe der Hinstorff Verlag verwaltet. Fühmann ist 1984 gestorben; anlässlich seines 40. Todestags wird es eine Neuauflage von "Zweiundzwanzig Tage oder Die Hälfte des Lebens" geben, eines seiner Hauptwerke. Ebenfalls neu aufgelegt wird der Reportage-Klassiker "Kabelkran und Blauer Peter".


22.02.2024
16:30 Uhr

 

FÜHMANN LEBT! – eine szenische Lesung des Theaterstücks - Häutungen Franz Fühmanns mit offener Gesprächsrunde

im MGH (Franz Fühmann Literatur- und Begegnungszentrum) Münchehofer Straße No.1 Märkisch Buchholz

Eine szenische Lesung des Recherche-Theaterprojekts Häutungen Franz Fühmanns von dem Verein Vajswerk


25.01.2024
12:00 Uhr

 

Beisetzung Heinz-Dieter Tschörtners auf dem St.Pius-St.Hedwigs-Fredhof an der Konrad-Wolf-Straße 30-32 in 13055 Berlin-Alt-Hohenschönhausen

Wir trauern um Heinz-Dieter Tschörtner, der unserem Kreis seit dessen Gründung verbunden war.

HD wurde neben seiner Frau, Ilse, bestattet.


24.01.2024
15:00 Uhr

 

traditionelles Treffen an der Grablege E.T.A. Hoffmanns in Berlin-Kreuzberg - Einladung